Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Güstrow e.V.

aktiv(er)leben

in Güstrow und Umgebung

header guestrow new 2

„Was macht die Schulsozialarbeit in Laage?“

Potentialanalyse und Werkstatttage mit den Schüler*innen der Klasse 7d und 7e des RecknitzCampus Laage

Zu Beginn des Jahres 2018 verbrachten die Klasse 7d und 7e einige Tage nicht in der Schule, sondern im kreativen Jugendtreff hier in Laage. Im Rahmen der Berufsfrühorientierung nutzten sie diese Zeit, um sich mit ihren schlummernden Talenten, ihren vorhandenen Kompetenzen und sichtbaren Potentialen auseinanderzusetzen. Sie mussten in kleinen Arbeitsgruppen und Gesprächen ihr Können unter Beweis stellen. Im Vordergrund stand das Erlebnis „ICH KANN ETWAS!“

Nach diesen Tagen erhielten sie ein Zertifikat, dem sie ihre Stärken und Schwächen entnehmen konnten.

Im April schlossen sich dann die Werkstatttage an. Vom BILSE Institut organisiert fuhren die Schüler*innen täglich nach Güstrow, um sich dort in Werkstätten in einer Vielzahl von Berufsbildern auszuprobieren.

Arbeitsbereiche waren Floristik, Küche, Gastronomie, Holzverarbeitung, IT und Logistik.

Hilfreich sind die gesammelten Erfahrungen sicher auch für die Wahl der Praktikumsbetriebe im Rahmen des Praxislerntages im kommenden Schuljahr.

Gudrun Möller
Schulsozialpädagogin
RecknitzCampus Laage

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk